Ausstellung zum Johann-Nepomuk-Berger-Platz in der GB*7/8/16

Historisches Foto Johann-Nepomuk-Berger-Platz

Anlässlich der Neugestaltung des Johann-Nepomuk-Berger-Platzes widmet sich die aktuelle Ausstellung in der GB*7/8/16 dem Platz, seiner Geschichte und aktuellen Entwicklung.

Wer war eigentlich Johann Nepomuk Berger?

Zur Vorbereitung des Projekts haben wir uns im letzten Jahr intensiv mit der Vergangenheit des Platzes auseinandergesetzt, historische Fakten, Geschichten und Bildmaterial zusammengetragen. Dabei sind wir auf ein paar spannende Besonderheiten gestoßen. Wusstet ihr zum Beispiel dass sich hier bis in die 70er Jahre ein Markt befand? Oder dass ein Selbstmordversuch zum Einsturz eines Gebäudes führte? Wie der Platz um die Jahrhundertwende ohne Autos aussah und wie er sich zum wichtigsten Verbindungspunkt zwischen Neulerchenfeld, Ottakring und Hernals entwickelte, wird in der Ausstellung erklärt und veranschaulicht.

Letzten Sommer haben wir auch selber viel Zeit am Platz verbracht, den Freiraum genau analysiert und mit vielen seiner NutzerInnen gesprochen. Was wir dadurch über den Platz erfahren konnten, haben wir ebenfalls in der Ausstellung für euch aufbereitet. Kommt vorbei und macht euch selbst ein Bild!

Ausstellung in der GB* 7/8/16 zur Neugestaltung JNBP
Ausstellung in der GB* 7/8/16 zur Neugestaltung JNBP

Die Ausstellung kann ab sofort im Lokal der GB*7/8/16 besucht werden. Bis Sommer 2018 wird sie laufend mit Ergebnissen der Bürgerbeteiligung ergänzt und erweitert.

Öffnungszeiten
MO, DI 9-12 und 13-17 Uhr
DO 13-19 Uhr
FR 9-12 Uhr

Selbstverständlich könnt ihr im GB*- Lokal auch gleich eure Wünsche und Vorschläge zur Neugestaltung abgeben. Einfach auf den Folder schreiben und ab in die Ideen-Box!

Ideenbox zur Bürgerbeteiligung Johann-Nepomuk-Berger-Platz
Ideenbox zur Bürgerbeteiligung Johann-Nepomuk-Berger-Platz