BewohnerInnen reden mit! Parkgespräch #2 zum Thema Verkehr

Verkehrsknotenpunkt JNB-Platz

Das Thema Verkehr am Johann-Nepomuk-Berger-Platz stand im Mittelpunkt des Parkgesprächs vergangenen Dienstag. Wie auch schon beim Parkgespräch #1 kamen viele AnrainerInnen des Platzes und BewohnerInnen aus der näheren Umgebung vorbei, um zu diskutieren und sich zu informieren. Herr Kienzl von der Magistratsabteilung für Straßenverwaltung und Straßenbau (MA28) gab Auskunft zur Verkehrsorganisation.

Parkgespräch #2 JNB-Platz
Parkgespräch #2 JNB-Platz

Mit dabei waren auch zwei MitarbeiterInnen der Wiener Linien. Frau Waltjen und Herr Cremer standen den Leuten Rede und Antwort zur Änderung der Linienführung der Straßenbahnen 2 und 44. Einigen BewohnerInnen und Geschäftstreibenden bereiten die Bauarbeiten im Sommer oder die Umstellung ihrer täglichen Wege Sorgen. Letztendlich bringt aber der Linientausch für die meisten Menschen Vorteile. Herr Cremer meint dazu: „Öffentlicher Verkehr ist immer ein Abwiegen von Interessen und ein Kompromiss. 20 000 BewohnerInnen werden von der geänderten Linienführung profitieren und können schneller und auf direktem Weg in die Innenstadt fahren. Rund 300 BewohnerInnen werden umsteigen müssen.“

Parkgespräch zum Thema Verkehr
MitarbeiterInnen der Wiener Linien beantworteten Fragen zum öffentlichen Verkehr

Am 3.7. starten die Bauarbeiten, weshalb der Platz während der Sommerferien für den gesamten Verkehr gesperrt wird. Die Linie 44 kann nicht fahren und die Linien 2 und 9 werden kurz geführt. Während dieser Zeit ist ein Ersatzbus zwischen Rosensteingasse und Dornbach geplant.

Der Park und seine Nebenstraßen

Was den Park betrifft, so ging es konkret um die Einbindung der beiden angrenzenden Nebenstraßen Abelegasse und Eckmüllnergasse. Martine Claus von der GB* stellte erst ein paar Varianten der Gestaltung vor, danach wurde diskutiert.

  • Sollen die Straßen durchgehend befahrbar bleiben oder nicht?
  • Können sie zu Einbahnen, Sackgassen oder Wohnstraßen werden?
  • Soll es Längs- oder Schrägparkplätze geben?
  • Kann der Park in den Straßenraum erweitert werden?
  • Macht eine Niveauangleichung Sinn?
Parkgespräch #2 am JNB-Platz
Aufzeichnungen zum Parkgespräch #2 am JNB-Platz

Das nächste Parkgespräch widmet sich dem Thema Begrünung. Zusammen mit einer Expertin der Wiener Stadtgärten (MA42) können verschiedene Möglichkeiten der Bepflanzung vorgeschlagen und diskutiert werden. Kommt vorbei und redet mit!

Parkgespräch #3
4.5.2017, 16-18 Uhr

Johann-Nepomuk-Berger-Platz